prin­ter4y­ou

Startseite/prin­ter4y­ou
prin­ter4y­ou 2017-11-01T12:33:30+00:00

Mana­ged Print Ser­vices — prin­ter4y­ou

Immer genug Toner und Tin­te?

Machen Sie Ihre Dru­cker zu Selbst­ver­sor­gern.

zb. schnel­ler sup­port und Feh­ler­be­he­bung, auto­ma­ti­sche Nach­be­stel­lung Ihres Toners!

STUNDNER KFS mana­ged und Ver­sor­gung Ihrer Dru­cker mit dem pas­sen­den Ver­brauchs­ma­te­ri­al pro Gerät ent­we­der manu­ell in Ihrem Kun­den­be­reich oder Sie rich­ten gleich die voll­au­to­ma­ti­sche Ver­sor­gung Ihrer Dru­cker ein.

So ist Ihr Dru­cker immer bereit und Sie haben kei­ne Stand­zei­ten!

Im Ver­gleich zu her­kömm­li­chen Flot­ten­ma­nage­ment-Lösun­gen geht STUNDNER KFS weit über die nor­ma­le Gerä­te­über­wa­chung hin­aus und ist die bes­te Lösung für alle Kyo­cera-Gerä­te. Hier kann die Kraft der Fern­war­tung genutzt wer­den und rüs­tet jede Ser­vice­ab­tei­lung effi­zi­en­ter aus.

Sen­kung der Ser­vice­kos­ten durch Ver­mei­dung von Kun­den­be­su­chen, Ver­bes­se­rung der Kun­den­zu­frie­den­heit durch schnel­le­re Reak­ti­ons- und Lösungs­zei­ten, das sind nur ein paar Pro­ble­me, die mit STUNDNER KFS gut gelöst wer­den.

Ich habe Inter­es­se an MPS!
  • Betriebs­kon­zept zur Über­wa­chung, Pfle­ge und War­tung von Druck­sys­te­men durch betriebs­in­ter­ne oder exter­ne Ser­vice­or­ga­ni­sa­tio­nen
  • Erhö­hung von Gerä­te­ver­füg­bar­keit ver­bun­den mit Kos­ten­op­ti­mie­rung durch Imple­men­tie­rung von effi­zi­en­ten Ser­vic­pro­zes­sen vom Dru­cker zur Ser­vice­ein­heit und zurück
  • Pro­zess­op­ti­mie­rung und Trans­pa­renz­stei­ge­rung durch stand­ort- und her­stel­ler­über­grei­fen­des Mer­cu­ry MPS-Sys­tem
  • Sam­meln und Bereit­stel­len der gesam­ten Dru­cker­in­for­ma­ti­on
  • Auto­ma­ti­sche, pro­zess­ge­steu­er­te Anfor­de­rung bei Bedarf: 
    • Ser­vice
    • War­tung
    • Ver­brauchs­ma­te­ri­al
  • Trans­pa­renz bei der Kos­ten­stel­len­ab­rech­nung
    Sta­tis­tik-Modul zur Opti­mie­rung der Gerä­te­in­fra­struk­tur
    Ist-Ana­ly­se für Betriebs­kon­zep­te (Easy Asset)

Nur eine geeig­ne­te Inter­po­la­ti­on der Ver­brauchs­wer­te unter Ver­wen­dung spe­zi­el­ler Mecha­nis­men zur Eli­mi­nie­rung von Fehl­mel­dun­gen, kann ein opti­ma­les Aus­lö­sen von Bestel­lun­gen der Ver­brauchs­ma­te­ria­li­en gewähr­leis­ten.

* Geeig­ne­ter Inter­po­la­ti­ons­ver­lauf als Vor­aus­set­zung zur Bestim­mung von:

  • Reich­wei­te in Pro­zent, Tagen, Klicks
  • Opti­ma­ler Toner­tausch­zeit­punkt (OTT)

Vor­aus­set­zung für einen opti­ma­len und kos­ten­ef­fi­zi­en­ten Toner­tau­sch sind:

  • Idea­le Inter­po­la­ti­on der Toner­ver­laufs­kur­ven
  • Opti­ma­le Bestell­aus­lö­sung unter Berück­sich­ti­gung der Rest­lauf­zeit in Tagen
  • Berück­sich­ti­gung des Benut­zer­ver­hal­tens zur Bestim­mung der Rest­lauf­zeit in Tagen
  • Berück­sich­ti­gung des Lie­fer­zy­klus
    • Zustel­lungs­zeit, Wochen­en­de oder Fei­er­ta­ge, Betriebs­re­ser­ve

Kopp­lung der errech­ne­ten Ver­laufs­kur­ven mit inte­grier­ter Daten­bank der Ver­brauchs­ma­te­ria­li­en aller Her­stel­ler — dadurch:

  • Bestim­mung des Deckungs­gra­des bei Durch­lauf­leis­tung pro Kar­tu­sche für Nut­zungs­ana­ly­se und damit ver­bun­de­ne Kos­ten­re­duk­ti­on!
  • Ana­ly­se der Rest­men­gen bei Tau­sch — inter­ak­ti­ven Ver­fei­ne­rung der Alarm­re­geln und damit ver­bun­de­nen Bestell­zy­klen
Anschaf­fungs­kos­ten % 30
Ver­brauchs­kos­ten % 70